Komfortabel und günstig Heizen mit Pellets, Stückholz oder Hackgut

Eine Biomasseheizung ist nicht nur günstig, sondern ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz.

Der Wald benötigt genau so viel CO² zum Wachsen wie später beim Verbrennen oder beim Verrotten von Biomasse freigesetzt wird. Das Holz ist also CO²-neutral, ob es als Pellets, Stückholz oder Hackgut verbrennt oder im Wald verrottet.

Sie haben die Wahl, abhängig von Ihren Voraussetzungen oder Zielen:

  • Die Pellets- oder Hackgutheizung arbeitet automatisch und ist besonders bequem.
  • Die Stückholzheizung arbeitet manuell und ist besonders günstig.
  • Mit einem Kombikessel können Sie Stückholz und Pellets verwenden und bleiben flexibel.

 

Machen Sie sich unabhängig von Öl und Gas – wir beraten Sie, welcher Biomassekessel für Sie der richtige ist.